Die Orgel – Musikinstrument des Jahres 2021

Thüringer Orgelsommer vom 25.06. – 24.07.2021 mit über 40 Konzerten in Thüringer Kirchen, Schlössern, Burgen und Open Air (u.a. auf der BUGA Erfurt)

Die deutsche Orgelkultur, die 2017 zum Weltkulturerbe der Unesco erhoben wurde, hat in Thüringen eine besonders wertvolle Orgellandschaft vorzuweisen, die der Verein „Thüringer Orgelsommer e.V.“ gerade im Jahr der Orgel besonders präsentieren will.

Die Orgeln bieten in diesen Zeiten gute Voraussetzungen, kulturelles Leben unter strengen Hygieneauflagen zu entfalten. Die Vorteile unserer Veranstaltungen, mit vergleichsweise kleinen Besetzungen in den oft größeren Kirchen viele Menschen zu erreichen, liegen auf der Hand. Auch wenn wir also 2021 wahrscheinlich noch mit hygienebedingten Einschränkungen rechnen müssen, so soll dennoch vom 25. Juni bis zum 24. Juli eine außergewöhnliche Reihe mit über 40 Konzerten und Veranstaltungen rund um die Königin der Instrumente geboten werden. Dabei soll nicht nur das orgelspezifische Publikum erreicht, sondern mit vielfältigen Angeboten, die von der mittelalterlichen Musik über den in Thüringen obligatorischen Orgelmeister J.S.Bach bis hin zu Cross-Over Konzerten reichen, eine größere Breitenwirkung erzielt werden.

Orgel Stadtkirche Meiningen (1889)
Orgel Stadtkirche Meiningen (1889)

Rund 2000 Instrumente zählt die Thüringer Orgellandschaft – von der Renaissanceorgel aus dem 16. Jahrhundert bis zum Neubau aus dem 21. Jahrhundert. Dabei lassen sich nicht nur in den städtischen Zentren bedeutende Instrumente finden. Gerade kleine Dorfkirchen in den ländlichen Gegenden beherbergen so manchen historischen Schatz. Diese instrumentale Vielfalt macht Thüringen zu einer besonderen Orgellandschaft und ermöglicht ebenso vielfältige musikalische Aktivitäten.

Orgeln müssen – damit sie spielbar bleiben – regelmäßig gewartet, gereinigt und ggf. restauriert werden. Vor allem historische Instrumente brauchen besondere Pflege. Nicht selten sind sie vom Verfall durch Schmutz, Schimmel und Kleintiere bedroht.

(cc) Erwin Meier
Orgel Marienkirche, Seeba/Rhönblick (1760)

Auf die instrumentalen Kostbarkeiten Thüringens aufmerksam zu machen und sie zu erhalten, hat sich sowohl der Verein Thüringer Orgelsommer e. V. als auch das dazugehörige Festival zur Aufgabe gemacht.

Wir freuen uns über Ihr Interesse und begrüßen Sie herzlich bei den Konzerten und im Verein!