Termin Details


Vier Jahreszeiten

Samstag, 11. Juli 2020 | 17:00 Uhr | Stadtkirche „Zur Gotteshilfe“, Waltershausen

Theophil Heinke, Waltershausen – Orgel
David Gorol, Berlin – Violine
Kathleen Lang, Leipzig – Violoncello

Werke von Antonio Vivaldi (Vier Jahreszeiten) und Chr. H. Rinck

Eintritt: 10,- Euro

 

Theophil Heinke, Foto: privat

Theophil Heinke studierte unter anderem bei Johannes Schäfer, Silvius von Kessel, Ludger Rémy und Bernhard Klapprott an der Hochschule für Musik „Franz Liszt“ in Weimar.

Seit 1995 wirkt er als Kirchenmusiker in Waltershausen an der größten Barockorgel Thüringens.  Konzerte führten ihn auch in mehrere Länder Europas sowie Nord- und Südamerikas. Als Nachfolger von KMD Gottfried Preller leitet er seit 2018 den Thüringer Orgelsommer.

Mehrere CD-Produktionen an verschiedenen historischen Orgeln Thüringens sowie Rundfunk- und Fernsehaufnahmen dokumentieren Heinkes orgel-künstlerisches Profil.

2019 wurde er zum Botschafter des Landkreises Gotha 2020/21 ernannt.

 

David Gorol studierte bei Prof. Christoph Jacobi an der Hochschule für Musik und Theater Felix Mendelssohn-Bartholdy in Leipzig. Aufbauende Studien führten ihn zu Prof. Ulrike Anima-Mathé, Prof. John Holloway und Hans Maile.

Neben solistischen Auftritten führten Konzert-tourneen u.a. mit Dirigenten wie David Shallon, Gerd Albrecht, Bernhard Klee, Kurt Masur, Lothar Zagrosek, Kent Nagano, Herbert Blomstedt, Mario Venzago und Yutaka Sado nach Argentinien, China, Japan, in die meisten Länder Europas und die USA.

Seit 2009 leitet er das Berolina Ensembles, das zweimal mit dem Echo-Klassik „Ensemble des Jahres“ ausgezeichnet wurde (2014 und 2016) und 2019 den Opus Klassik erhielt.

 

Kathleen Lang studierte Violoncello an der Hochschule für Musik Franz Liszt in Weimar und an der Musikuniversität in Budapest. Als Musikerin ist sie in renomierten Orchestern tätig, wie z.B. der Robert-Schumann-Philharmonie Chemnitz, der Jenaer Philharmonie oder dem Staatstheater Braunschweig. Zusätzlich belegte sie ein Studium für Barockvioloncello und Viola da Gamba an der Felix Mendelssohn Bartholdy Musikhochschule Leipzig.

Seit diesem Studium spielt sie in verschiedensten Barockensembles wie der Lautten Compagney Berlin oder dem Leipziger Barockensemble mit und gastiert in ganz Deutschland. Zuletzt als Solistin bei der Bachakademie Stuttgart. Durch Konzerte mit einem eigenem Barockensemble ‚Argonautica‘ möchte sie die Musik des italienischen Barock und der Klassik in die heutige Zeit zurückbringen und neu entdecken.

Vier Jahreszeiten