Termin Details


Eröffnungskonzert

Samstag, 4. Juli | 16:00 Uhr | Johann-Sebastian-Bach-Kirche, Arnstadt

Rundfunk-Jugenchor Wernigerode
Jörg Reddin, Arnstadt – Orgel

Werke von Bach, Vierne, Mendelssohn, Whitacre sowie Gesänge aus Estland und Afrika

Eintritt: 5,-  bis 35,- Euro

Bitte beachten Sie:
Der Kartenvorverkauf beginnt abhängig von der aktuellen Coronavirus-Pandemie zu einem späteren Zeitpunkt. Wir informieren Sie rechtzeitig über den Beginn des Vorverkaufs auf dieser Website.

 

Der Rundfunk-Jugendchor Wernigerode wurde 1951 von Friedrich Krell gegründet, der 45 Jahre lang dessen künstlerischer Leiter war. Der Chor steht heute unter der Leitung von Peter Habermann.

Durch jahrzehntelange kontinuierliche Arbeit konnte sich das Ensemble zu einem international anerkannten Spitzenensemble im Bereich der gemischten Jugendchöre entwickeln. Die unverwechselbaren Interpretationen deutschen und internationalen Liedgutes sowie die Aufführungen zeitgenössischer Chormusik wurden für den Chor ebenso zum Markenzeichen wie sein breites Konzertrepertoire, das auch Motetten von Schütz und Bach umfasst. Eine Vielzahl von Fernseh- und Filmaufzeichnungen, rund zweitausend eingespielte Rundfunk- und Tonträgertitel sowie mittlerweile über 30 Schallplatten und CDs sprechen für den besonderen künstlerischen Rang dieses Ensembles, das seit 1973 den Ehrentitel „Rundfunk-Jugendchor“ trägt. Konzertreisen u. a. nach Japan, Italien, Liechtenstein, in die USA und nach Vietnam bilden unvergessliche Höhepunkte in der Vita des Ensembles.

Die preisgekrönte Teilnahme an Chorwettbewerben in der jüngeren Vergangenheit, so die ersten Plätze beim Internationalen Chorwettbewerb in Budapest (1997), beim Internationalen Chorwettbewerb in Riva del Garda (1998), beim 5. Deutschen Chorwettbewerb in Regensburg (1998), bei den 3. Internationalen Chortagen in Pohlheim (1998) und die Goldene Medaille bei der ersten Chorolympiade im Juli 2000 in Linz (Österreich), belegen zudem die kontinuierliche wie erfolgreiche künstlerische Weiterentwicklung des Chores. Im Mai 2006 errang der Rundfunk-Jugendchor beim 7. Deutschen Chorwettbewerb in Kiel wiederum den
1. Platz in der Kategorie der Gemischten Jugendchöre, ebenso und zum wiederholten Male 2014 in Weimar.

 

Jörg Reddin, 1973 in Rostock geboren, begann nach anfänglichem Klavierunterricht 1988 die Ausbildung an der Orgel in seinem Heimatort Warnemünde. Nach anfänglichen Tätigkeiten im Bereich des Offsetdrucks und des kaufmännischen Rechnungswesens entschied er sich jedoch bald für die Musik als zentralen Berufs- und Lebensinhalt.

1996 gewann er den 1. Preis beim Internationalen Orgelwettbewerb der Hansestädte in Elburg (Holland). Nach Studien für Kirchenmusik und Gesang in Hamburg, Wien und Halle/Saale arbeitete er als Kirchenmusiker an der Bismarck-Gedächtniskirche in Aumühle, der Stiftskirche Bützow, der Stadtkirche Malchow und der St. Marienkirche Plau am See. Seit September 2013 ist er als Kirchenmusiker in Arnstadt für alle Kirchen der evangelischen Kirchengemeinde – nicht zuletzt die Johann-Sebastian-Bach-Kirche – und als Kreiskantor für den Kirchenkreis Arnstadt-Ilmenau tätig. Er bekleidete Lehraufträge für Gesang und Klavier an verschiedenen Musikschulen, arbeitet als Sänger im Lied- und Oratorienbereich und führt eine rege

Konzerttätigkeit als Organist im In- und Ausland (u.a. Norwegen, Holland und Finnland).

Eröffnungskonzert mit dem Rundfunk-Jugendchor Wernigerode